Alternativ-Tage

Energietage an der Orientierungsschule Visp
Vom 10. bis 12. April 2017 erlebten die 350 Schüler/innen der Orientierungsschule Visp Alternativtage zum Thema „Energie“.
Die drei Tage waren so organisiert, dass die Schüler/innen in einem festgelegten Turnus am ersten Tag den Visper-Energieparcours – organisiert durch die Lehrpersonen der Orientierungsschule Visp – durchliefen. Am zweiten Tag standen die Posten des Ökozentrums Langenbruck sowie am dritten Tag der Besuch des World Nature Forums in Naters und die Besichtigung des Kraftwerks Ackersand auf dem Programm.
Beim Visper-Energie-Parcours besuchten die Schüler/innen die Posten Fernwärme (Visper Fernwärmenetz), Photovoltaik (Anlage Schulhaus Sand Nord), Solar Impulse. Studenten der Hes-so erklärten das Thema Wasserkraft an einem an der Hochschule selbstkonstruierten Modell.
Das Ökozentrum Langenbruck informierte die Schüler/innen zu Themen wie erneuerbare Energien, graue Energie, Ressourcennutzung usw. 

World Nature Forum Naters
Die Jugendlichen befassten sich beim Besuch des World Nature Forums in Naters mit dem Thema UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch und der Bedeutung des Alpenraums, sei es als Hotspot der Biodiversität, als Wasserschloss Europas, als touristische Attraktion oder als wertvolle Energiequelle.

Wasserkraftwerk Ackersand
Die EnAlpin AG ermöglichte es den Schülern/innen das Wasserkraftwerk Ackersand zu besichtigen. Mehrere fachkundige Mitarbeiter nahmen sich die Zeit, die Funktionsweise dieser natürlichen Energieerzeugung gründlich zu erklären. 

Energie im Alltag
Ohne Energie läuft gar nichts. Alles würde still stehen. Die Schüler/innen konnten dies beim Posten Energie im Alltag miterleben. Erstaunlich: um einen Becher Wasser auf Siedetemperatur zu bringen, mussten die Schüler/innen mehrere Minuten mit vollem Einsatz kurbeln.

Wasserkraftmodell der Hes-so Wallis  Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Schulhaus Sand Nord
Diskussionsrunden und  interaktiver Ausstellungsrundgang im World Nature Forum Naters
Schweisstreibende Energieproduktion Schulleitung der OS Visp und Team des Ökozentrums Langenbruck

QR-Code